> Bildung > Übrige Weiterbildung > Baumaschinen- und Kranführer

Baumaschinen- und Kranführer

Der Walliser Baumeisterverband organisiert unter anderem auch Kurse für Baumaschinenführer und Kranführer. In der Rubrik «Mehr zum Thema» finden Sie sämtliche Informationen zur Teilnahme an dieser spezifischen Weiterbildung sowie ein Anmeldeformular.

Die interessierten Kandidaten (Baumaschinenführer, Kranführer) müssen eine Grundausbildung von 4 1/2 Tagen (8 Stunden pro Tag) absolvieren. In diesem Grundkurs lernt der Kranführer oder der Baumaschinenführer unter der Leitung einer qualifizierten Person die sichere Handhabung der Kräne und Maschinen seiner Kategorie.

Baumaschinenführer

Nach dem Grundkurs muss der Kandidat für den definitiven Ausweis noch einen Weiterbildungskurs von 8 Tagen absolvieren, der mit theoretischen und praktischen Prüfungen abgeschlossen wird.

Für die Kategorie M1 ist nur der Grundkurs erforderlich. Für die Kategorie M1 muss der Kandidat den Grundkurs und die praktische Prüfung bestanden.

Praktische Ausbildung

Der Arbeitgeber ist verantwortlich für die praktische Ausbildung des Arbeitnehmers innerhalb des Unternehmens und muss über entsprechend qualifiziertes Personal verfügen. Das Unternehmen muss zudem über Maschinen derjenigen Kategorie verfügen, für die sich der Kandidat eingeschrieben hat. Die Maschinen müssen sich in gutem Zustand befinden und einwandfrei funktionieren.

Der Grundkurs kann von einem Kandidaten auch besucht werden, wenn er keinen Arbeitgeber hat; zum Zeitpunkt der Ausstellung des provisorischen Ausweises muss er jedoch einen Arbeitgeber haben, der das vorliegende Anmeldeformular unterzeichnet.

Kranführer

Der Kandidat hat den Grundkurs erfolgreich absolviert, wenn bei einer Kontrolle bestätigt werden kann, dass er über die notwendigen Kenntnisse verfügt. Der Kandidat erhält nach dem Grundkurs einen provisorischen Ausweis für die Dauer der praktischen Arbeiten (höchstens zehn Monate) und wird zur praktischen Prüfung aufgeboten.

Wie beim Baumaschinenführer kann der Grundkurs ohne Arbeitgeber absolviert werden. Zum Zeitpunkt der Ausstellung des provisorischen Ausweises muss der Kandidat jedoch einen Arbeitgeber haben, der das Anmeldeformular unterzeichnet.

Gesetzgebung

Ausbildung Baumaschinenführer

  • 822.106 Reglement über die Verleihung des Berufsausweises für Baumaschinenführer des Kantons Wallis vom 12. August 2009  
    Das Reglement ist im April angepasst worden:  neue Version
       
  • 822.11 Bundesgesetz über die Arbeit in Industrie, Gewerbe und Handel vom 13. März 1964
    - Art.  61 Pflichten der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer
     
  • 832.20 Bundesgesetz über die Unfallversicherung (UVG) vom 20. März 1981
    - Art.  82 Abs. 1 UVG: Pflichten der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer
     
  • 832.30 Verordnung über die Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten (VUV)
    vom 19. Dezember 1983
    - Art.  6 VUV: Information und Anleitung der Arbeitnehmer
    - Art.  8 VUV: Arbeiten mit besonderen Gefahren

Ausbildung Kräne 

Information

ASSOCIATION VALAISANNE DES ENTREPRENEURS
WALLISER BAUMEISTER VERBAND
rue de l'Avenir 11
1950 SITTEN
Tel. +41 27 327 32 22
E-mail