> Bildung > Die Berufe der Bauwirtschaft > Baumeister/in

Baumeister/in

Diplomierte Baumeister leiten ein Bauunternehmen oder übernehmen eine wichtige Führungsfunktion im oberen Kader.

Tätigkeiten

Ihre Hauptaufgaben bestehen in der technischen, kaufmännischen sowie personellen Planung und Organisation von Bauarbeiten. Sie beschäftigen sich vor allem mit Führungsaufgaben und betriebswirtschaftlichen Fragen. Eine wesentliche Aufgabe von Baumeistern – vielleicht sogar die wichtigste – ist die Auftragsbeschaffung.

 

Was sie darüber sagen

Julien Délèze - Bauführer

" Man muss die Aufträge suchen. "

Meine Arbeit ist eine ständige und abwechslungsreiche Herausforderung. Ich habe sämtliche Stufen bis zum eidgenössischen Baumeisterdiplom im Jahr 2014 erklommen. Bereits vor Beginn meiner Lehre als Maurer habe ich in der Firma meiner Eltern mehrere Praktika absolviert. Im Hochbau habe ich viel gelernt, aber ich wollte auch den Tiefbau kennenlernen. Der Beruf des Baumeisters ist für mich eine Leidenschaft, denn man muss die Aufträge suchen, um die Arbeitsplätze zu sichern. Die Arbeit ist weniger praktisch, aber man leitet ein Team, eine Buchhaltung, man denkt über Ausführungsvarianten nach und berechnet die besten Preise. Ich gebe meine Begeisterung auch weiter, indem ich beim WBV in Sitten Kurse für das eidgenössische Meisterdiplom leite.