> WBV > Aktuell > Stellungnahmen > Familienzulagen

Familienzulagen

Eine Erhöhung einzig und allein zulasten der Wirtschaft ist nicht vertretbar

Für eine Erhöhung der Familienzulagen eintreten ist das eine. Etwas anderes ist es, dem Grossen Rat vorzuschlagen, den paritätischen Grundsatz der Finanzierung einer solchen Erhöhung aufzugeben. Die Idee an sich ist bereits inakzeptabel, da die paritätische Beteiligung die Grundlage einer soliden Sozialpartnerschaft bildet. Der Vorschlag wollte fortschrittlich sein. Wenn er so formuliert wird, kann er jedoch nur mit aller Kraft bekämpft werden!