Im Allgemeinen

Die Walliser Familienzulagenkasse des Hoch- und Tiefbaugewerbes unterstützt die Familien, indem sie den Lohnbezügern die Kinderzulagen zuspricht. Die Beträge und deren Auszahlungsmodalitäten sind in einem Reglement festgelegt und unterstehen den Bestimmungen des FamZG und des AGFamZG. Die Kasse verfolgt keinen gewinnbringenden Zweck.

Die Bestimmungen des Bundesgesetzes über die Familienzulagen vom 24. März 2006 (FamZG) und des Ausführungsgesetzes zum Bundesgesetz über die Familienzulagen vom 11. September 2008 (AGFamZG) sind anwendbar.

Die Arbeitgebermitglieder

  • des Walliser Baumeisterverbands (WBV)
  • des Verbands der Walliser Kies- und Betonindustrie (VWKB)
  • des Verbands der Walliser Plattenleger-Unternehmungen (VWPU)

haben diese zwischenberufliche Kasse für Familienzulagen unter dem Namen CAFIB gegründet.

Im Verhältnis zu den ausbezahlten Löhnen erhebt die Kasse die nötigen Beiträge, um den Betrag der Zulagen, den jährlichen Beitrag an den kantonalen Familienfonds, die Verwaltungskosten und die Errichtung des gesetzlich vorgeschriebenen Reservefonds zu decken.

Das Geschäftsjahr entspricht dem Kalenderjahr.

Beitrag

Der Beitrag an die Familienzulagenkasse beträgt 3.70 % des AHV-Lohns (3.40 % zulasten des Arbeitgebers und 0.3 % zulasten des Arbeitnehmers). 

Organisation

Verwaltungsrat

  • Stephan Imboden, Präsident, Mitglied seit 1997, Vertreter der Arbeitgeber, WBV
  • Nicolas Chablais, Mitglied seit 2021, Vertreter der Arbeitgeber, WBV
  • Frédéric Lambiel, Mitglied seit 2021, Vertreter der Arbeitgeber, WBV
  • Gaëtan Reynard, Mitglied seit 2009, Vertreter der Arbeitgeber, WBV
  • Christian Luyet, Mitglied seit 2020, Vertreter der Arbeitgeber, WBV
  • Marc-André Proz, Mitglied seit 2011, Vertreter der Arbeitgeber, SKV
  • Bernard Tissières, Mitglied seit 2012, Vertreter der Arbeitnehmer, ICG
  • Stefan Volken, Mitglied seit 2021, Vertreter der Arbeitgeber, WBV
  • Blaise Carron, Mitglied seit 2022, Vertreter der Arbeitnehmer, UNIA

Leistungen

Die Familienzulage wird gemäss folgender Skala pro Kind ausbezahlt:
Kinderzulagen:
CHF 285.- pro Monat für die ersten beiden Kinder
CHF 385.- pro Monat ab dem dritten Kind
Ausbildungszulagen:
CHF 435.- pro Monat für die ersten beiden Kinder
CHF 535.- pro Monat ab dem dritten Kind
Bei Geburt oder Tod eines Kindes, dessen Geburt oder Tod in einem Verzeichnis eines Schweizer Zivilstandsamts eingetragen ist, oder bei der Aufnahme eines Kindes in einer Familie in der Schweiz zahlt die Kasse einen Betrag von CHF 2’000.- aus. Dieser Betrag wird bei mehrfachen Geburten, Todesfällen oder Aufnahmen um 50 % erhöht.

Auszahlung der Leistungen

Die Zulage und die Geburtszulage werden dem Arbeitnehmer zusammen mit dem Lohn ausbezahlt.

Statuten und Reglement

Kontakte

Haben Sie noch Fragen zur Walliser Familienzulagenkasse des Hoch- und Tiefbaugewerbes? Fehlt Ihnen noch ein Formular? Zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen! Gerne versuchen wir, Ihre Erwartungen im Rahmen unserer Möglichkeiten und innert kürzester Frist zu erfüllen.

Yvan Jollien
Direktor
Tel. 027 327 32 16
yjollien@ave-wbv.ch            
Céline Toson
Direktionsassistentin
Tel. 027 327 32 54
ctoson@ave-wbv.ch
Corinne Masserey [französisch]
Tel. 027 327 32 36
cmasserey@ave-wbv.ch            
Philippe Troillet [französisch]
Tel. 027 327 32 35
ptroillet@ave-wbv.ch
L’attribut alt de cette image est vide, son nom de fichier est Cafib_Coline2-1.jpg.Coline Michellod [französisch]
Tel. 027 327 32 41
cmichellod@ave-wbv.ch
L’attribut alt de cette image est vide, son nom de fichier est Cafib_Islam-2-1.jpg.Islam Kryeziu [deutsch]
Tel. 027 327 32 37
ikryeziu@ave-wbv.ch
Cookie-Einwilligungserklärung
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise