Versicherte

GAV und Reglemente

Eine spürbare Anerkennung für die Arbeitnehmer der Bauwirtschaft: die Pension mit 60 Jahren! Sie haben sich das gewünscht und der Traum ist mit der Unterzeichnung eines Gesamtarbeitsvertrags zwischen dem WBV, dem VWPU und den Gewerkschaften über die Frühpension Wirklichkeit geworden.

Die Ziele

Den Arbeitnehmern der Branche ein würdiges Ende ihrer beruflichen Laufbahn ermöglichen, Arbeitsbedingungen fördern, welche die älteren Arbeitnehmer respektieren, indem ihnen eine Arbeitserleichterung gewährt wird und der Übergang vom Berufsleben in die Pension gefördert wird, gegen Arbeitsunfälle ankämpfen, Erleichterungen bei den Soziallasten bei Krankheit und Invalidität fördern. All diese Ziele werten den Ruf der Branche eindeutig auf und fördern den beruflichen Nachwuchs

Online-Dokumente

Wir sind uns der wichtigen sozialen Rolle der Stiftung RETABAT für die Branche und insbesondere für die Arbeitnehmer, die in nächster Zeit das Alter der Frühpension erreichen, bewusst. Deshalb werden wir in dieser Rubrik regelmässig unsere Jahresberichte und einige Kennzahlen betreffend die Entwicklung unserer Ergebnisse veröffentlichen. Dies geschieht im Sinne einer vollständigen Transparenz und Vertrauenswürdigkeit.

Kontakte

Das Team des WBV steht zu Ihrer Verfügung für sämtliche Fragen zur Frühpension RETABAT. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir helfen Ihnen gerne.

Yvan Jollien
Verwalter
Tel. 027 327 32 16
yjollien@ave-wbv.ch            
Céline Toson
Direktionsassistentin
Tel. 027 327 32 54
ctoson@ave-wbv.ch
Marianne Jacquemet [französisch]
Tel. 027 327 32 43
mjacquemet@ave-wbv.ch            
Agnès Zuber [deutsch]
Tel. 027 327 32 19
azuber@ave-wbv.ch
Cookie-Einwilligungserklärung
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise